Hautschutz & Hygiene: Hautschutz

Hautschutzmittel unterstützen die natürliche Barrierefunktion der Haut. Dies erfolgt z. B. durch einen Schutzfilm oder hautfestigende Eigenschaften. Um einen guten Schutz zu erreichen, sind die Präparate auf die jeweiligen Hautbelastungen abzu­stimmen. Inhaltsstoffe, wie Panthenol oder Allantoin, fördern die natürliche Regeneration der Hautbarriere. Grundsätzlich müssen sich Schutzpräparate hautphysiologisch neutral verhalten und dürfen den Arbeitsprozess nicht negativ beeinflussen. Deshalb darf weder eine Interaktion der Hautschutzprodukte mit den eingesetzten Arbeitsmaterialien noch eine Ver­schlechterung des subjektiven Hautgefühls stattfinden. Um Fehlanwendungen zu vermeiden, soll­ten die Einsatzbereiche der Produkte eindeutig gekennzeichnet sein. Außerdem ist es wichtig, für eine korrekte Anwendung der Hautschutzmittel bei den Mitarbeitern zu sorgen. 

Nach oben